IMGL8743
titel
Willkommen bei der Abteilung Judo des PSV Oberhausen
P1130001
P1120836
P1070736

Aktuelles


  • Beim Sommerfest trafen sich trotz des schlechten Wetters viele Judoka mit Anhang.


  • Marina und Gerd traten nach ihren Erfolgen am letzten Wochenende bereits wieder als Unified Partner an, diesesmal bei den Landes-Katameisterschaften NRW.


  • Marina und Gerd holen Medaillen bei den Special Olympics-Landesspielen 2024.


  • 4 Mannschaften des PSV holten 3 erste und einen zweiten Platz beim traditionellen Fußballturnier.


  • Nina Völkel, unsere zweite Vorsitzende, wurde am 20.04. um 04.20 Uhr mit Lutz Emil Mutter. Der Mitgliedsantrag für die Judoabteilung ist natürlich schon ausgefüllt. Die Abteilung freut sich mit der Familie und gratuliert herzlich.


  • Am letzten Dienstag, 16. April, nahmen die PSVler Jugendlichen am gemeinsamen Training der Oberhausener Vereine Turnerbund Osterfeld, Judo-Team Holten und PSV Oberhausen in Osterfeld teil. Bereits aus Turnieren bekannte Judoka, aber auch neue Partner stehen dabei zur Verfügung, um Techniken auch mal mit anderen judoka zu trainieren und anwenden zu können. Das nächste gemeinsame Training…


  • Bei der diesjährigen Hauptversammlung lief außer dem Versammlungsort alles wie geplant. Der Vorstand wurde für seine Arbeit einstimmig entlastet. Turnusmäßig wird alle zwei Jahre die Hälfte des Vorstandes neu gewählt. Die alten sind aber auch die neuen: die zweite Vorsitzende Nina Völkel wurde in Abwesenheit, erste Kassierein Gerta Zimmer, Sportwart Sascha Völkel und Pressewart Gerd…


  • Am letzten Dienstag vor Weihnacht war in unserem Dojo statt des normalen Trainings wieder eine große Gürtelprüfung angesetzt. „In der zweiten Jahreshälfte haben wir einige Judoka auf den weiß-gelben Gürtel geprüft, jetzt konnten wir diese zur nächsten Gürtelfarbe hochstufen.“, so ihre Trainer Nina Völkel und Stefan Höffkes. „Heute haben sich 4 Judoka der ersten und…


  • Maurice Mühlenbeck und Dennis Molsberger haben sich in der zweiten Jahreshälfte in unserem Dojo und auch beim Kreis-Lehrgang auf die Prüfung am 5. Dezember intensiv vorbereitet. Lediglich ein „Seitenvertauscher“ bei der Kata war zu verzeichen, ansonsten haben sie ordentlich abgeliefert und daher bestanden. Herzlichen Glückwunsch zum Braungurt!


  • Am 2. Dezember veranstaltete der sächsische Judoverband in Freital bei Dresden eine Katameisterschaft, die die Meisterschaft für ID-Judoka beinhaltete. Diese Meisterschaft fand mit nationaler Beteiligungsmöglichkeit statt. 66 Paare nahmen ingesamt teil, einige aus Tschechien. Leider fanden nur zwei Paare zur ID-Katameisterschaft ein: Ein Paar aus Berlin und Gerd mit seinem Tori Jan (Budokan Hünxe) in…