Erfolgreiche Gürtelprüfung am 19. Dezember 2023

Am letzten Dienstag vor Weihnacht war in unserem Dojo statt des normalen Trainings wieder eine große Gürtelprüfung angesetzt.

„In der zweiten Jahreshälfte haben wir einige Judoka auf den weiß-gelben Gürtel geprüft, jetzt konnten wir diese zur nächsten Gürtelfarbe hochstufen.“, so ihre Trainer Nina Völkel und Stefan Höffkes. „Heute haben sich 4 Judoka der ersten und 13 der nächsthöheren Prüfung gestellt.“, ergänzt Trainer Werner Hagenbruck. „Im neuen Jahr können wir mit einem verstärkten jungen Team an Turnieren teilnehmen.“, hofft auch Trainer-Assistent Maurice Mühlenbeck.

So konnten sich viele Kinder und Jugendliche selbst zu Weihnachten noch ein Geschenk machen.

Herzlichen Glückwunsch den Prüflingen.

Die erfolgreichen Prüflinge sind:

Zum 8. Kyu (weiß-gelber Gürtel): Adam Hammade, Yussuf Chetan, Ibrahim Shevan, Yousef Aljazzar

Zum 7. Kyu (gelber Gürtel): Matheo Unger, Milan Mlatovic, Adam Sadqi, Ahmed Chetan, Salma Boutrit Bourhim

Zum 6. Kyu (orange-gelber Gürtel): Bohdan Musilienko, Simon Silberstein, Sam Cramer, Henry Molsberger, Jan André Elgsnat, Hatem Almaewf, Ahmed Qadir, Leon Prinster

Zum 5. Kyu: Rosa Gall

Erfolgreiche Gürtelprüfung am 5. September 2023

Am Dienstag, 5. September, war statt des normalen Trainings eine Gürtelprüfung angesetzt.

„Anfang Juni haben wir 12 Judoka auf den weiß-gelben Gürtel geprüft, jetzt konnten wir einige zur nächsten Gürtelfarbe hochstufen.“, so ihre Trainerin Nina Völkel.

„Heute haben sich 2 Judoka der ersten und 13 der nächsthöheren Prüfung gestellt.“, ergänzt Trainer Werner Hagenbruck. „Jetzt können wir im zweiten Halbjahr endlich wieder mit einem jungen Team an Turnieren teilnehmen.“, hofft auch Trainer-Assistent Maurice Mühlenbeck.

Die erfolgreichen Prüflinge sind:

Zum 8. Kyu (weiß-gelber Gürtel): Adam Sadqi, Matheo Unger.

Zum 7. Kyu (gelber Gürtel): Sam Cramer, Ben Nam Hofmann, Luna Amalia Fürst, Elisa Gordon, Ida Molsberger, Jan André Elgsnat, Max Gall, Erik Surrey, Jakub Gattnar, Sophia Mohrmann, Leon Prinster,

Zum 6. Kyu (orange-gelber Gürtel): Ahmed Moummadi, Aymene Moummadi

Ergebnisse und Fotos der Stadtmeisterschaft 29.9.2019

Bei der Judo-Einzel-Stadtmeisterschaft 2019 kämpften die PSVler sich auf den vierten Platz der Vereinswertung.

Zusammengezählt wurden dazu alle Siegpunkte.

In der U10 wurde Taha Jaballah bis 29,3 kg Stadtmeister, Leon Lei (- 28,2 kg), Jia Hang Hong (-32,3 kg) und Leevi Jonas (-35,2 kg) wurden jeweils Zweite in ihren Gewichtsklassen.

In der U13 waren erfolgreich:

Maximilian Hoffmann in der stark besuchten Klasse -35,9 kg wurde Fünfter, Leon Fait war als Zweiter einen Platz besser als sein Bruder Stefan in der Klasse bis 38,6 kg, ihre Schwester Sofia kam ganz nach oben aufs Treppchen (-53,4 kg), ebenso wie Deni Borzaev (-34,2 kg).

In der U15 trat vom PSV nur Nico Nichotz an, der aber in der Klasse – 55 kg den Sieg schaffte.

Sehr gut haben Taha Jaballah und Deni Borzaev gekämpft. Taha hat beide Kämpfe vorzeitig mit Haltegriffen nach mit Waza ari bewerteten Würfen gewonnen. Deni hat seine drei Gegner jeweils nach kurzer Kampfzeit mit Ippon werfen können. Auch alle anderen zeigten großen Einsatz und gute Leistungen.

U 10 (v. l. n. r. Leon Lei, Jia Hang Hong, Taha Jaballah und Leevi Jonas) (Foto Winne Leo)

Taha Jaballah (Foto Winne Leo)

U 13 und U 15 (v. l. n. r. Maximilian Hoffmann, Sofia Fait, Stefan Fait, Leon Fait, Nico Nichotz und Deni Borzaev) (Foto Winne Leo)

Bruderkampf zwischen Leon und Stefan Fait (Foto Winne Leo)

Hier noch einige Fotos von Kai Thein.

KET U 13 und KEM U 15 in Essen am 26.01.2019

Am Samstag starteten beim Kreisturnier U 13 und der Kreis-Einzelmeisterschaft U 15 beim 1. Essener JC auch Judoka vom PSV Oberhausen.

Zuerst versuchten sich in der U 13 Ben Enseleit und Ayoup Benziouche in der stark besetzten Klasse -37 kg. Leider schieden sie schon früh aus. Dies passierte Maximilian Hoffmann in der Klasse -34 kg auch. Sukagan Turgut erreichte in der Gewichtsklasse + 55 kg den 3. Platz, obwohl er sich im zweiten Kampf verletzte und nicht weiter antreten konnte.

Aness Benziouche trat in der Klasse – 31 kg an. Erst im Finale unterlag er, wenn auch nur durch einen umstrittenen Kampfrichterentscheid.

Nico Nichotz war der einzige PSV-Judoka in der U-15-Kreiseinzelmeisterschaft. Er kämpfte bis 60 Kilogramm. Durch drei starke Kämpfe und einen schönen Ippon hat er sich den 3. Platz verdient. Damit darf er in der nächsten Woche bei der Bezirkseinzelmeisterschaft Düsseldorf starten.

Foto: links Aness Benziouche, rechts Nico Nichotz

Kyuprüfung beim PSV Oberhausen am 18.12.


Für 12 Judoka des PSV Oberhausen steht ein neuer Wunsch auf dem Wunschzettel, ein neuer Gürtel. Am Mittwoch, dem 18.12. legten sie vor den kritischen Augen der Prüfer Dr. Nina Völkel und Werner Hagenbruck ihre Prüfung zum nächsthöheren Kyugrad ab.

Den weißgelben Gürtel dürfen sich Leon Lei, Leandra Honacker, Jia Hang Hong, Natan und Herman Buzhorskyi wünschen, den gelborangenGürtel Julian Nehring, Ben Enseleit, Yaman Kaya und Nico Nichotz. LeaPakalski hat zum orangen Gürtel, ihr Bruder Jonas sowie Maximilian Hoffmann haben zum orange-grünen Gürtel bestanden.

Alle Prüflinge haben bestanden und sind sowohl berechtigt als auch verpflichtet, diesen neuen Gürtel zu tragen.

Generationentraining am 15.12.2017


Am Freitag standen alle Judo-Gruppen des PSV Oberhausen gemeinsam auf der Matte. Damit alle zusammen Spaß haben konnten, hatten Lisa und Stefan ein paar Spiele vorbereitet, die gleichzeitig die Wichtel den Weihnachtsmann helfen ließen. Zum Abschluss bekam jeder Judoka einen T-Shirt-Gutschein, damit wir im nächsten Jahr genauso zusammen auftreten können wie beim Training.